Samstag, 14. Januar 2012

Begraben unter Gänseblümchen (von Mirjam Dreer) #rezensiert



Buchtitel: Begraben unter Gänseblümchen
Autor/in: Mirjam Dreer
Verlag: Unsichtbar
Seitenanzahl: 160 (Taschenbuch)
Preis: 9,99 Euro
ISBN: 9783942920025

Erscheinungstermin: 01.08.2011



Inhalt: 

"Schöngeredet wurde die Liebe schon oft genug. Doch damit ist jetzt Schluss. In ihrem zweiten Roman räumt Mirjam Dreer mit allem auf, was an Rosa-Plüsch-Zuckerwatte erinnert. Egal, ob man mit jemandem schläft, der es sowieso niemals ernst mit einem meinen wird, ob Herzen – im wahrsten Sinne des Wortes – brechen oder ob man erst erkennt, wie wichtig jemand ist, wenn er nicht mehr da ist, hier darf nach Herzenslust gelitten werden. Denn manchmal ist love eben doch nicht alles what we need, sondern alles, what we begraben können. Wenn’s sein muss auch unter Gänseblümchen."



Zum Buch:

Begraben unter Gänseblümchen handelt von unterschiedlichen Liebesgeschichten, die jedoch alle kein Happy End haben. Jeder der bereits eine gescheiterte Beziehung erlebt hat oder schon einmal abgewiesen wurde, findet sich an irgendeiner Stelle dieses Buches mit Sicherheit wieder.

Egal ob Beziehungsaus nach 5 Jahren oder eine direkte Abfuhr: Hier wird definitiv nichts schön geredet, sondern genau auf den Punkt gebracht! So sind manche Ausdrucksweisen auch nicht besonders kinderfreundlich und die ein oder andere sexuelle Handlung genauestens beschrieben.

Rezension:

Bereits im ersten Kapitel weckte dieses Buch meine Neugierde mit Szenen, in die sich die meisten Frauen hineinversetzen können. Durch die vielen sexuellen Anspielungen und die Wortwahl, ist Begraben unter Gänseblümchen definitiv für das jüngere Publikum ausgelegt.

Die meisten Geschichten fand ich sehr interessant und zum Teil wirklich unterhaltsam. Allerdings waren auch ein bis zwei Kapitel dabei, wo ich etwas verdutzt war und einfach nicht mit solch einem Inhalt gerechnet hätte. Allerdings habe auch ich mich in einer Szene wiedergefunden, weshalb das Buch auch mich zum Nachdenken gebracht hat.

Wenn jemand gerade unter Herzschmerz leidet, kann ich dieses Buch dringend empfehlen! Es heitert sicherlich ein wenig auf, wenn man weiß, dass man nicht alleine ist (so würde es mir zumindest gehen). Für diejenigen (inklusive mir) die in einer festen Partnerschaft leben, ist dieses Buch lediglich als Unterhaltung gedacht – aber auch hier macht das Lesen sehr viel Spaß!

Begraben unter Gänseblümchen ist ein sehr empfehlenswertes Buch, gerade weil es auch die negativen Seiten der Liebe aufgreift. Liebe ist nunmal nicht immer einfach und positiv und dies wird hier auf den Punkt gebracht. Für alle einsamen und verlassenen Herzen sicherlich der richtige Lesestoff!

Bewertung:

5 von 10 Punkte

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen